Blut.



Habe mich gerade geschnitten. Ich weiß nicht wieso. Ich habe das noch nie gemacht.
Aber als ich gerade vergeblich in der Küche nach etwas Essbarem suchte, lachte mich aufeinmal ein Messer an. Es wollte benutzt werden. Es wollte mein Fleisch schneiden. Die ersten Versuche gingen daneben, das Messer war stumpf. Ein anderes schnitt sauber und tief. Nun sitze ich hier und blute Taschentücher voll. Da kommt einiges raus. Dachte immer, das wären nur ein paar kleine Tröpfchen.
Ich weiß nicht, wieso ich das gemacht habe. Ich hatte einfach Lust dazu. Mir hat es sogar gefallen. Angst macht mir das keine.

Edit: Ich habe nochmal darüber nachgedacht. Und über den Kommentar von ohne.worte. Ich habe es nicht getan, weil ich Schmerzen spüren wollte. Ich wollte mein Blut sehen, es fließen sehen. Ich wollte es schmecken.
Ich will es schmecken und fließen sehen!
8.3.08 21:09
 


bisher 9 Kommentar(e)     TrackBack-URL


OhneWorte / Website (8.3.08 22:01)
spiel nicht mit dem schmerz...einmal ist es oké..aber mach ihn nicht zur gewohnheit...sonst nimmt er dich ganz ein


Liz (9.3.08 16:53)
Wow, wie Emo.


ein.gefangen (9.3.08 17:00)
Tut mir leid, aber auf dieses Niveau werde ich mich jetzt nicht herablassen.
Aber wenn du meinst, so kluge Kommentare schreiben zu müssen, Liz, dann sei doch bitte das nächste Mal so lieb deine E-Mail Adresse zu hinterlassen.


L. / Website (9.3.08 21:39)
ha xD du sagst zu mir 'bei dir fehlts anwas' tz ja.. zu dem eintrag braucht man ja nich viel sagen. ja ja klar, du hast probleme und so hmm. die hat jeder. lachnummer.


zerbrochen. / Website (19.3.08 00:17)
Hm. Nachdenklicher Eintrag.
Für mich. Mich regt er
zum Nachdenken an.
Ich finde, du hast einen tollen Blog.
[falls dieser überhaupt noch in
Betrieb ist.]
Das mit dem Blut-Sehen kann ich
nachvollziehen. Und dem Schmecken.
yay.
Hast du es seither wieder getan?
Immerhin sind es o3 Monate.

lg.


mona / Website (19.3.08 01:34)
wow, ich habe lange über diesen Eintrag nachgedacht
ich könnte jetzt schreiben, dass das, was du da getan hast total bescheuert ist und du das gefälligst nie wieder machen sollst. Aber dafür kann ich das wohl alles viel zu gut nachvollziehen und auch wenn ich dich nicht persönlich kenne, ist mir gerade echt zum heulen zu mute und das einzige was ich tun kann ist zu hoffen, dass du das nicht zur gewohnheit werden lässt, denn es wird dir mehr schaden, als du dir im moment vielleicht vorstellen kannst.


Sternenjunge / Website (19.3.08 10:19)
was sind denn hier für bescheuerte einträge, das mit emo und der andere. ey geht mal nach hause und wascht euch eure scheiss fresse aus. ein tagebuch ist ein tagebuch und enthält schnipsel eines lebens. und kein leser wird sich je ein bild machen können was direkt passiert und was in köpfen vorgeht. also mal schön die klappe halten


kaputt / Website (25.3.08 22:25)
Ich habe gerade Deinen Eintrag gelesen & es geht mir Nahe. Ich hoffe es war nur ein blöder Versuch von Dir. Mach es bitte nicht noch einmal. Du wirst es später bereuen & Dich fragen, warum Du es getan hast, wenn es Dir sowieso nichts gebracht hat. Die Probleme oder sonstiges werden dadruch nicht weniger. Im Gegenteil, sie werden immer mehr.


Traenensturm / Website (2.4.08 00:19)
Ich habe gerade deinen Blog gelesen.
Der letzte Eintrag sticht ins Herz.
Eine Freundin von mir ist dabei aus dieser Sucht zu kommen.
Laße es bei dir nicht zu einer Sucht werden.
Laße die Klinge nicht dein Herr werden.
Und trotz dieser "klugen" Worte kann ich es doch zu gut nachvollziehen.
Habe ich bis jetzt auch immer das Messer wieder zurück gelegt.

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen


Gratis bloggen bei
myblog.de